Translate

Montag, 16. November 2009

Mince Pies

Für die Mince Pies braucht man ca 225g des Mincemeat von Gestern. Backofen auf 200 Grad vorheizen und für den Teig die folgenden Zutaten im Food Processor zusammenbringen
225g Mehl
100g Butter
2 EL Zucker
abgeriebene Schale einer Orange
etwas Orangensaft
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 12 Kreise mit ca 10 cm Durchmesser ausstechen. Aus dem restlichen Teig noch 12 Sterne ausstechen. Nun eine Muffinform mit den Teigkreisen ausslegen, in jede Form 2 TL Mincemeat geben und mit einem Stern bedecken. Mit Eigelb einpinseln.
Bei 200 Grad ungefähr 20 Minuten backen, auf Kuchengitter auskühlen lassen und zum Tee oder Kaffee geniessen. Brandysahne schmeckt gut dazu.

Kommentare:

blogleserin hat gesagt…

ich lese gerne in ihrem Blog. Hab schon öfter mal was nachgekocht. Auch dieses Rezept gefällt mir.
Es ist interessant, "neues von der Insel" zu lesen.
viele Grüße aus Bayern

Barbara hat gesagt…

Interessant!

Davon gehört habe ich schon, aber so richtig wusste ich nie, was sich hinter Mincemeat und den Pies verbirgt. Danke fürs Zeigen! :-)

Island Girl hat gesagt…

@blogleserin: Vielen Dank und ich freu mich riesig, dass ich in Bayern gelesen werde :o))
@Barbara: Ich habe das zuerst auch nicht so verstanden, aber mit der länge der Zeit (die man hier verbringt) stellen sich dann ab und an Aha Momente ein :o)
LG

Mister Bingley hat gesagt…

Unser Favorit: Mince Pies und warmer Vanilla Custard, mmh!!! Gott sei Dank kommen unsere Freunde aus England bald, da ist dann für die "lebensnotwendigen Dinge". Du hast mit so einem Rezept wieder mitten ins Schwarze getroffen.

Liebe Grüße
Juliane und Hermann

Island Girl hat gesagt…

Hi Juliane und Hermann,
Ja mit Custard schmecken die nochmal so gut und leicht warm müssen sie sein, mmmmhhh.
LG von der stürmischen Insel