Translate

Sonntag, 27. Januar 2013

Rosinenbrot für Hubby

Hubby liebt Rosinenbrot, das weiss meine ganze Familie. Wenn er zu Besuch kommt, dann gibt es alle seine Lieblingssachen, da kauft meine Mutti extra für ihn Rosinenbrot und die knackigsten Brötchen. Leider sprechen meine Eltern kaum englisch und Hubby auch nicht so viel deutsch, trotzdem versteht man sich blendend, auch ohne viele Worte! 
Ich traf Hubby in Poznan (Polen). Meine Firma nahm dort an einer Ausstellung teil, ich war verantwortlich für den Stand. Er kam als Vertriebsleiter mit einer Maschine aus England .. die Messe war erfolgreich, viele Besucher sprachen mit den polnischen Kollegen, nur mit uns, da sprach niemand, so sprachen wir miteinander - Am Abend gab es Drinks und Musik auf dem Stand, er nahm mich in den Arm, tanzte mit mir, da hat es KLICK gemacht...Nach der Messe - er schickte mir rote Rosen ins Büro .....holte mich in Manchester vom Termin ab .... wir schlenderten durch Covent Garden in einer kalten Novembernacht - erzählten, lachten und küssten uns. Er schrieb, Gefühle durcheinander ....Weihnachten rief er an, er war nicht frei ....Im Januar besuchte er mich in Deutschland, an diesem Wochenende kochte er - nur mit Schürze bekleidet :o))) 'Lamb + Bean Casserole'. Er flog nach Miami - rief mich an - ich sagte 'I miss you!'... wir trafen uns in Warszawa, dort war der Winter eisig, am Valentinstag liefen wir stundenlang durch die Altstadt zu den frostigen Wiesen am Fluss, tranken Tee mit Rum und Wodka und wärmten uns ... Zusammen sein! Später im Jahr stellte ich ihn der Familie vor. Mein Vater schloss ihn in sein Herz, weil er so tatkräftig beim Renovieren half, meine Mutter schloss ihn ihn ihr Herz, weil er für meinen Sohn ein Mentor war. Freunde und Familie sahen: Er behandelt mich mit Liebe und Respekt... und dafür verdient er eigentlich jeden Tag Rosinenbrot!
Dies ging so:
500g Mehl
1 Pck Trockenhefe
80g feiner Zucker
250ml halb Milch/halb Wasser, lauwarm
1 Ei
80g Butter, flüssig
Prise Salz
75g Zitronat/Orangeat, kleingehackt
80g Rosinen
abgeriebene Zitronenschale
50g gehackte Mandeln (bei mir waren Brazil Nuts, da ich keine Mandeln mehr hatte)
In das Mehl eine Vertiefung machen, Zucker, Hefe, und Flüssigkeit zugeben und verrühren, ca. 10 Min zu einem Vorteig aufgehen lassen, Ei und Butter zugeben und von Mr Ken Wood mindestens 5 Min gut durchkneten lassen. Nüsse, Rosinen, Zitronenschale und Zitronat/Oranget unterkneten und 1 Std gehen lassen. Nochmals ein paar Minuten durchkneten lassen und in eine Kastenform geben. 1 Std an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 200 - 220 Grad vorheizen. Das Brot mit einem scharfen Messer einschneiden - das habe ich nicht gemacht, daher ist es an der Seite aufgebrochen. Ca. 35 - 40 Minuten backen. Aus der Form stürzen und abkühlen lassen. Schmeckt gut mit Salzbutter und Cheddar.

Kommentare:

corazon hat gesagt…

Wie wunderbar eure Liebesgeschichte so in kurzen Worten klingt.
Und ich liebe auch Rosinenbrot...:-)
Liebe Grüße
Petra

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Gudrun,
wunderschön - so berührend erzählt.
Wuff und LG
Aiko

356 Tage hat gesagt…

Was für eine nette Geschichte - und wie unerwartet romantisch doch die Engländer sein können. Rosinenbrot mag ich zwar nicht, aber der Hubby kommt sehr gut raus!

Island Girl hat gesagt…

@ Alle: Diese Geschichte musste einfach mal erzaehlt werden. Danke fuers Lesen. LG
Gudrun

bElla hat gesagt…

hier gibt es ja leckeres zu sehen!
Die Seite gefällt mir.

LG bElla

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ich hoffe, Hubby kann genug Deutsch, um diesen Loveletter genießen zu können. Das ist aber schön!

Island Girl hat gesagt…

nee Schnuppschnuess, er liest meinen Blog nicht - sein deutsch ist ziemlich limitiert :o(

Eva hat gesagt…

So eine wunderbar romantische Geschichte..Danke schön fürs erzählen!