Translate

Montag, 1. Oktober 2012

Tartarbrot macht Wangen rot!


Butterbrot hat sich Heike in Heike' Blog gewünscht, soll sie haben. Ich beteilige mich gerne an Ihren aktuellen Event 'Butterbrot'. Das Roggenbrot im Bild ist hier seit neuestem viel einfacher aufzutreiben, da der Discounter Lidl nun auch hier eine Backstube im Programm hat. Meine deutschen Kollegen und ich waren ganz aufgeregt, als diese eröffnet wurde, auch Laugenbrezeln und deutsche Brötchen gibt es dort. Klaro, mit allen Zusatzstoffen, aber trotzdem gut gegen Heimweh!!!!
In der Hoffnung, dass das Tartarbrot auch meine Wangen rot macht, denn durch eine chronische Erkrankung leide ich unter andauerndem Eisen- und Vitamin B12 Mangel, habe ich gestern dieses Tartar aus deinem Bio-Steak gemacht. Angemacht ganz klassisch mit Eigelb, gehackter Schalotte, Kapern, Salz und Pfeffer und einen Schuss Tabasco.  Leckerchen war das!

Kommentare:

Woolly Bits hat gesagt…

mit rohem fleisch ernte ich hier keine blumentoepfe, aber was ganz gut ankommt: tartar (mett oder normales minced geht auch, wenn nicht zu fett) salzen und pfeffern, mit kleingehackten sweet peppers aus dem glas und kleinen kaesewuerfeln mischen. auf brot verteilen und kurz uebergrillen:) 80er/90er jahre rezept, aber immer noch lecker:) aber ob es auch so noch wangen rot macht?
irische gruesse
Bettina

Heike hat gesagt…

Ahh Tartarbrot!
Grad letzte Woche waren meines Vaters Augen größer als sein Hunger und er hat mir eine riesige Portion rübergebracht. Lecker!

Island Girl hat gesagt…

@ Heike, lucky you!